180212 UDI Workshop Brussels 3868A 960px

Die Europäische Kommission hat mit den Herstellerverbänden "Medtech Europe" und "COCIR" vor dem Kick-Off des neuen Arbeitspunktes "UDI Application Guide" einen offenen Workshop zu UDI am 12. Februar 2018 veranstaltet.

Das Thema UDI, also das weltweite Medizintechnik und In-Vitro Diagnostika System zur Unterstützung der Rückverfolg, wurde von Regulierern, Industrie, Kodierungsstellen und Krankenhäusern beleuchtet, wobei durch die vielen Beiträge aus Asien, Europa und Nord/Süd-Amerika ein kompletter Überblick möglich wurde.

Lesen sie dazu den Report von Heinrich Oehlmann:

pdfReport zum "International Workshop on global use and application of UDI"

HIBC war als eine der drei von IMDRF empfohlenen Kodierungsstellen (GS1, HIBC, ICCBBA) eingeladen, seinen weltweiten Beitrag darzustellen, wozu Harald Oehlmann vorgetragen hat:

pdfVortragsfolien HIBC

Wir wollen uns hiermit bei allen Akteuren bedanken, die den für HIBC nun 30-jährigen Traum, Medizinprodukte mit Kodierung für Logistik, Anwendung und Dokumentation, wahr werden zu lassen.